New Zealand Time: 22/09/2014 12:09:48 p.m.     Email: info@arohatours.co.nz     Cell: 0064-21-890611            Aroha Tours - Luxury  New Zealand Tours & Travel
Aroha Tours
Aroha Tours
Aroha Tours

aroha luxury New Zealand Tours
21 Tage “Te tino pai” private rundreise Neuseeland
Deutschsprachige Reiseführung
Auckland, Bay of Islands, Rotorua, Tongariro National Park, Wellington, Abel Tasman, Kaikoura, Arthur Pass, Franz Josef, Central Otago, Fiordland, Steward Island, Dunedin

Diese sehr beliebte Komfortrundreise gewährt Ihnen einen hervorragenden Überblick und traumhafte Eindrücke von der Nord- und Südinsel Neuseelands. Entdecken Sie „te tino pai“, die Highlights von Aotearoa, dem „Land der langen weissen Wolke“. 

Kundenausagen    Unsere Reiseleiter

Dieser Reiseverlauf ist nur ein Beispiel und kann Ihren persönlischen Wünschen angepasst werden.

Vertrauen Sie unserer Neuseelanderfahrung bei der Auswahl Ihrer Komfortrundreise. Der Reiseteilnehmer kann auf Wunsch einer gemeinsam geplanten Aktivität fernbleiben und/oder Alternativen wählen.
  • Sie haben eine Ihre eigene private Reise auf Ihre persönlischen Interessen von uns zusammengestellt.
  • Wir sind ein Neuseeland Reisen Spezialist und können Ihnen einen Versicherungsschein anbieten.
  • Oder, buchen Sie direkt in Deutschland bei einem von uns ausgesuchten Reiseburo.
  • Sie werden von einem professionellen, einheimischen und deutschprachigen Reiseführer geleitet.
  • Sie schlafen nur in von uns handerlesenen zentralen 4* Hotels/B&B/Lodgen von uns handerlesenen guten Unterkünften.
  • Sie übernachten in Unterkünften die von traumhaft schönen Landschaften umgeben sind.
  • Sie werden einheimische Spezialitäten in lokalen Gourmet-Restaurants oder in wunderbarer Umgebungen genissen.
  • Sie nehmen an hochwertigen Aktivitäten teil, wo wir glauben das diese ihren Urlaub noch verbessern. Es stehen Ihnen immer Aternativen zur Verfügung.
  • Sie haben genügend private und ungestörte Zeit, in der Sie Ihren eigenen Interessen nachgehen können.
  • Sie sehen alle Höhepunkte, erleben aber auch abgelegene einzigartige Gebiete, die nicht auf Standard Touren angefahren werden.
  • Sie lernen Neuseeländer, ihre Art wie sie in diesem wunderschönen Land leben, näher kennen.

Unsere Rundreisen sind alles andere als Pauschalurlaube von der Stange. Sie sind kleiner, feiner und persönlicher und vor allem authentisch Neuseeländisch.   

1. Tag: Auckland (die meisten internationalen Fluege landen am fruehen Morgen) - Waipoua Kauriwald Fahrtzeit 4 Stunden
An unserem ersten Tag fahren wir von Auckland aus in noerdlicher Richtung. Bereits nach kurzer Fahrzeit werden wir Sie in die Erlebniswelt Neuseeland entfuehren und Ihre lokalen Reisefuehrer werden Ihnen die Evolution des Landes und die Mythen der Maoris auf eindrucksvolle Weise vermitteln. Im urtuemlichen Waipoua-Wald lernen wir die Urahnen der Maoris kennen, den "Vater des Waldes "Te Matua Ngahere" dessen Alter auf 3000 - 4000 Jahre bestimmt wurde und dessen Stamm 5 Meter Durchmesser hat und die "Vier Schwestern" - Kauris die sich in geschwisterlicher Harmonie vereint haben. Schliesslich koennen wir den "Tane Mahuta", den Gott des Waldes bewundern, der 51 Meter hoch vor uns aufragt. Auf einem Spaziergang mit einem der hier lebenden Maoris erfahren wir welche Bedeutung die Kauris und der Wald in den Erzaehlungen der Maoris haben und welchen Stellenwert er im Oekosystem der Region einnimmt. Weiter noerdlich besuchen wir die historischen Orte Kohukohu und Rawene die mit einer Faehre ueber den Naturhafen von Hokianga verbunden sind. Dabei koennen wir einzigartige Sandduenen bestaunen. Wir uebernachten in der kleinen Maori-Gemeinschaft von Mitimiti, einem der bestgehueteten Geheimtipps des Nordlandes. Geniessen Sie ein traditonelles Abendessen und lauschen Sie den Erzaehlungen Ihrer einheimischen Gastgeber. Unterkunft: Waipua

2. Tag: Hokianga Hafen - Bay of Islands (Hokianga Sandpfade, historisches Russell)  Fahrtzeit 2,5 Stunden
Wie an vielen Plaetzen des Nordlandes kann der Strand ohne Unterbrechung erwandert werden. Mit einem privaten Buggy fahren wir zu den Sandduenen von Opounui und besuchen dort die natuerlichen Sandskulpturen sowie die Sandschlucht. Von hier geniessen wir herrliche Panorama-Ausblicke auf den Naturhafen von Hokianga. Auf unserer Fahrt entlang der einzigartigen Westkueste hoeren wir Heldengeschichten und lokale Legenden. Unser Buggy bringt uns sicher ueber den Strand und die Sandduenen. nschliessend fahren wir vom Tasmanischen Meer oestlich nach Paihia am Pazifik. Die Bay of Islands (Bucht der Inseln) mit 144 Inseln war das erste Siedlungsgebiet der Europaer. Einsame Straende und ein einzigartiger Reichtum an marinem Leben zeichnen diese wunderschoene Bucht aus. Wir treffen hier gegen Mittag ein und spazieren entlang der Promenade von Paihia bevor wir Waitangi besuchen, wo 1840 der Friedensvertrag zwischen den Maoris und der britischen Krone geschlossen wurde der als Gruendungsdokument Neuseelands gilt. In Opua nehmen wir die Faehre nach Russell, wo wir die lebhafte Kolonialgeschichte des Landes hautnah erleben koennen. Der zauberhafte Ort laedt zu Spaziergaengen am Meer, zur Werft und einem romantischen Abendessen in gemuetlicher Atmoshaere ein. Unterkunft: Bay of Islands

3.Tag: Bay of Island / Northland (Schiffsfahrt zum „Hole in Rock“, Tag zum Ausruhen)
Am Morgen unternehmen wir einen Schiffsausflug zum „Hole in the Rock“ und lassen uns von der einzigartigen Inselwelt faszinieren. Am Nachmittag erkunden wir bei einem kurzen Spaziergang die koloniale Geschichte und besuchen das kleine Ortsmuseum. Anschliessend bleibt genug Zeit für einen Bummel durch die kleinen Geschäfte dieser entzückenden Ortschaft. Unterkunft: Bay of Islands

4. Tag: Bay of Islands - Auckland (Erkundung der "Stadt der Segel")  Fahrtzeit 3 Stunden
Ab heute werden Sie von Ihrem persönlichen Reiseführer begleitet der Sie nach Auckland fährt. Gemeinsam entdecken wir die bei weitem grösste Stadt Neuseelands. Wir besuchen das America´s Cup Dorf und das Viaduct Basin mit seiner lebhaften Bar- und Restaurantszene. Auf einem Spaziergang erleben wir die Hauptgeschäftsstrassen und den neuen Britomart, ein lebhaftes Einkaufszentrum. Dieses historische Zentrum bietet klassische Boutiquen und Kunstgalerien, exzellente Restaurants und zahlreiche In-Bars. Lohnenswert ist der Besuch der neuen Auckland Art Gallery mit 15.000 Ausstellungsstücken. Neben historischer und zeitgenössischer Kunst werden aussergewöhnliche Arbeiten von Künstlern der Maoris und der Polynesier ausgestellt. Bei einem Besuch des nahe gelegenen Fischmarkts am Hafen treffen sich Einheimische und Touristen zum Probieren der köstlichen Fisch - und Meeresfrüchtespezialitäten. Eine Probe erlesener einheimischer Weine sowie ein Besuch der beliebten Auckland Seafood School runden den Besuch ab. Da es ein grosses Angebot gibt wird Ihr Reiseführer das Mittagessen nach Ihren Wünschen organisieren. Am Abend erfreuen sich die vielen asiatischen Küchen mit Meisterköchen von Hongkong bis Korea grosser Beliebtheit - oder Sie nehmen die Fähre nach Waiheke Island, bekannt für reizvoll gelegene Weingüter und erlesene Restaurants. Unterkunft: Stadtzentrum Auckland

5. Tag: Auckland - Rotorua - Taupo
Fahrtzeit 3,5 Stunden
Rotorua mit weltberühmten geothermischen Aktivitäten wird auch als Hauptstadt der Maori-Kunst und -Musik bezeichnet. Mitten zwischen blubbernden Thermalquellen und rauchenden Schloten liegt das Maori-Dorf Whakarewarewa im Herzen der Nordinsel. Die Maoris leben hier seit Jahrhunderten und pflegen ihre Traditionen wozu auch gehört Gästen die vielfältigen Naturwunder ebenso wie Tänze und Bräuche nahe zu bringen. Wir fertigen einen "rourou" (Essenskorb) oder Untersetzer aus heimischem Flachs an. Bei der Erkundung der faszinierenden geothermischen Landschaft treffen Sie auf den weltberühmten Pohutu Geysir, den größten Geysir seiner Art auf der Südhalbkugel. Gewinnen Sie während einer 45 Minuten dauernden, in einem traditionellen maorischen Marae (Versammlungshaus) stattfindenden ‘Maori Cultural Performance’ einen Einblick in die Maori-Kultur mit ihrem bewegenden, melodischen Liedgut, eindrucksvollen Tänzen und traditionsgebundener Folklore. Anschliessend holen wir unser "Hangi"-Mittagessen frisch gedampft und in heissen Quelen gekocht ab und geniessen ein köstliches Mahl. Nicht weit entfernt besuchen wir ein weiteres geothermisches Wunder, den Champagner -See mit seinen vielen faszinierenden Farben. Wir fahren weiter nach Taupo, Neuseelands größtem Binnensee. Kurz vor der gleichnamigen Stadt machen wir noch einen Zwischenstopp und sehen den tosenden Huka-Wasserfall, der durch eine nahe Kluft 11 m in die Tiefe rauscht.  Diese Region ist ebenfalls weltbekannt für ihre guten Forellen. Fliegenfischer aller Nationen kommen hierher, um Regenbogenforellen zu fischen. Gegen Extrabezahlung: 2-3 stündige White Island Helikopter-Tour. White Island ist das perfekte Beispiel für einen aktiven Vulkan. Er atmet, er zischt, er ist einfach spektakulär. Die Insel ist in vielerlei Hinsicht einmalig. Die Öffnung befindet sich unter dem Meeresspiegel, ist aber durch hohe Kraterwände vor dem Meer geschützt. In dieser verschlossenen Zone staut sich ein System mit ätzendem heißen Wasser, das Regenwasser ansammelt. Die vulkanische Struktur der Insel ist vermutlich zwei Millionen Jahre alt. White Island ist eines der erstaunlichsten Naturerlebnisse in Neuseeland.Unterkunft: See Taupo,  

6. Tag: Taupo – Tongariro Nationalpark – Rangitikei-Fluss  Fahrtzeit 3 Stunden
Heute besuchen wir das Gebiet um den Taupo-See, nicht nur grösster See Neuseelands sondern auch grösster Kratersee der Welt. Heute wissen wir durch Proben in der Antaktis und Alaska dass eine gewaltige Explosion 186 a.d. den Krater schuf  und Ascheregen rund um die Welt schickte, so dass sich sowohl bei Römern als auch Chinesen Aufzeichnungen über dieses Ereignis finden. Ein beliebtes Souvenir ist ein kleiner Bimsstein aus dieser Zeit den Sie am Ufer finden und der gerne zur Entfernung von Hornhaut genutzt wird. Wo auch immer wir uns in dieser Region aufhalten - stets haben wir einen der zahlreichen Vulkane im Blickfeld.  Am Nachmittag fahren Sie entlang des Sees zum Vulkanberggebiet des Tongariro-Nationalparks, der durch drei maechtige Vulkane geprägt ist. Der aktive Mount Ruapehu ist mit 2797m der höchste Punkt dieses Parks. Im Winter stellen die Abhänge beliebte Skipisten für Wintersportler aus aller Welt dar. Im Sommer ist diese Gegend das Paradies für Bergwanderungen. Unser Fahrer wird Sie hinauf auf den Vulkan Ruapehu bringen, auf dem Weg dorthin werden Sie an Wüstengebieten, Steppenlandschaften und Buchenwäldern vorbeifahren. Sie erleben dort auch einen ursprünglichen Urwald mit einer einmaligen Pflanzenwelt und teilweise eiszeitliche Moränenwälder. In den höheren Ebenen sind Sie von erstarrten Lavaflüssen und Lavagestein umgeben. Die Vegetationszonen des Nationalparks werden Sie dort oft an eine Mondlandschaft erinnern und hier wurden viele Szenen der mit 11 Oscars ausgezeichneten Filmtrilogie “Herr der Ringe” gedreht. Wir übernachten in unserer River Lodge abseits der Zivilisation. Unterkunft: Mokai Valley -  Farmaufenthalt, inklusive Abendessen 

7. Tag: Rangitikei-Fluss

Heute verbringen Sie Ihre Zeit in einer der meist geheim gehaltenen Gegenden der Nordinsel. Es erwartet Sie eine einmalige Hügel- und Berglandschaft mit einem tiefen Tal und einer spektakulären Schlucht. Wir haben für Sie ein “Soft White Water Rafting“-Erlebnis auf dem Rangitikei-River organisiert. Dies ist eine für jedes Alter sehr sichere, aber dennoch abenteuerliche Halbtagestour auf Schlauchbooten, die für jeden, der dabei war, in Erinnerung bleiben wird. Sie werden von einem erfahrenen Führer betreut und ohne körperliche Anstrengung Ihrerseits durch eine Landschaft gleiten, die einmalig ist.  Sie erleben hautnah Wasserfälle und unberührte Grotten. Nach diesem kleinen Abenteuer können Sie sich bei einem Glas Wein im privaten Spa-Becken im Freien entspannen. Oder Sie können sich für eine Farmtour in der Umgebung entscheiden. Beim gemeinsamen Abendessen beenden wir wieder einen erlebnisreichen Tag inmitten der erholsamen Natur. Unterkunft: Mokai Valley - Farmaufenthalt, inklusive Abendessen 

8.Tag: Rangitikei-Fluss – Wellington Fahrtzeit 3 Stunden
Am Morgen fahren wir zuerst durch eine Gegend in der überwiegend Landwirtschaft betrieben wird bis wir  Wellington erreichen. Bei einer kleinen Stadtrundfahrt erkunden wir die Wahrzeichen der südlichsten Hauptstadt der Welt. Am Parlamentsgebäude, dem “Bienenstock” (beehive) vorbei fahren wir zum Mount Victoria von wo wir eine herrliche Aussicht auf Stadt und Bucht haben. Der Nachmittag steht zur freien Verfägung. Besuchen Sie “Te Papa”, unser Nationalmuseum oder bummeln Sie auf der Cuba-Mall mit zahlreichen Szenecafes. Unterkunft: Wellington Innenstadt 
 

9 Tag: Wellington -
Fähre nach der Sudinsel - Abel Pasman Park Fähre 3,5h Stunden, Fahrzeit 2 ,5Stunden
Längst ist der Abel Tasman National Park kein Geheimtipp mehr, sondern für viele Touristen die Hauptattraktion in Neuseeland. Der Park ist mehr als jeder andere Downunder der Inbegriff des Paradieses, weil seine goldenen Sandstrände fast ausschliesslich nur per Boot erreichbar sind. Der Park ist ausserdem Ausgangspunkt für einen der beliebtesten Wanderwege in Aotearoa: dem Abel Tasman Coast Track, der nicht nur entlang einer der exotischsten Küste Neuseelands führt, sondern auch wunderschöne Ausblicke über traumhafte Buchten und eine einzigartige Vegetation bietet. Ein ausgeklügeltes Transportsystem bietet Besuchern mannigfaltige Möglichkeiten den Park zu Fuss, per Kayak oder per Wassertaxi zu erforschen.  Unterkunft: Abel Tasman -  

10. Tag: Able Tasman Park 
Tag zur freien Verfügung.
Wir, Ihre Unterkunft vor Ort und/oder Ihr persönlicher Reisebegleiter werden Ihnen gerne weitere Empfehlungen bezueglich anderer Aktivitäten geben.
Erleben Sie eine private Bootsfahrt zu einer der zahlreichen Buchten und erfahren Sie mehr über die Geschichte dieser Gegend. Relaxen Sie am Strand, fahren Sie Kayak in einer der vielen sandigen Buchten oder buchen Sie eine private Massage in der Lodge. (Gegen Aufpreis) Unterkunft: Marlborough Sounds 
 

11. Tag: Abel Tasman – Kaikoura Fahrtzeit 3,5
Stunden
Heute durchfahren wir das bekannteste Weinanbaugebiet, die Marlborough Ebene und fahren weiter entlang der Ostküste der Südinsel. Vor Kaikoura’s Küste kommen regelmäßig die neuseeländischen Seehunde (fur seals) vor, die wir beobachten können. Wunderschön am Meer gelegen, fast genau zwischen Christchurch und Picton, befindet sich der kleine Ort Kaikoura. Im Hintergrund der felsigen Ostküste der Südinsel türmen sich die majestätischen, oft schneebedeckten Berge. Diese Kombination aus Küste und Bergen offeriert dem Betrachter eine einzigartige Aussicht. An wenigen Orten in der Welt präsentieren sich natürliche Wunder des Meeres des Landes so wie hier in Kaikoura. Sie können an einer Whalewatching-Tour teilnehmen oder mit den Delfinen im Meer schwimmen (beides optional). Oder Sie unternehmen eine Wanderung die Küste entlang und beobachten Seehunde und Seevögel.
Fakultativ gegen Aufpreis: 3-stündige Walkreuzfahrt! Kaikoura war eine schlafende Fischerstadt, bis die örtlichen Maori Ende der achtziger Jahre beschlossen, Touristen zu den Futterplätzen der Pottwale (Sperm Whale) mitzunehmen. Der Pottwal ist einer der größten Zahnwale der Welt und ein Meister des Tauchens. Mit einer Länge von 18 m und einem Körpergewicht von 60 t ist es überraschend zu sehen, mit welcher Eleganz diese Säuger bis in 3.000 m Tiefe tauchen können und dort bis zu 2 Stunden bleiben. Eine wichtige Nahrungsquelle ist der Pfeiltintenfisch (squid). Schwimmen mit den Delfinen Albatross Beobachtung ist auch möglich!
Unterkunft: Kaikoura – White Morph Motel

12. Tag: Kaikoura – Westk
üste bei Westport  Fahrtzeit 4 Stunden
Hinter Kaikoura geht es auf einer wenig befahrenen Strasse hinauf in die einzigartige Bergwelt der Südlichen Alpen und bald erreichen wir den beliebten Kurort Hanmer Springs. Wir überqueren den Lewis-Pass und erreichen die Wilde Westküste gegen Nachmittag. Wir fahren nördlich vorbei an Bergseen und kleinen Goldgräberorten. Da wir uns nach der Durchquerung der Buller-Schlucht der Westküste nähern, erleben wir einen eindrucksvollen Wechsel der Pflanzenwelt und erreichen den subtropischen Tieflandregenwald. Auffällig am Wege ist das saftige Grün des Mamaku-Baumfarns. Die Westküste - längste Region Neuseelands -  ist ein schmaler, 600 km langer wilder Küstenstreifen gesäumt von schneebedeckten Bergketten, Gletschern, klaren Seen und kaum besiedelten Dörfern. Diese ungezähmte ausgedehnte Region steht in den meisten Teilen unter Naturschutz. Auf unserer Fahrt über die Wasserscheide erleben wir die Bergwelt der Südlichen Alpen mit einzigartiger heimischer Flora und Fauna. Hinter Westport windet sich die Strasse parallel zur Küste durch typische Flachslandschaften mit herrlichen Ausblicken auf urwüchsige Schneegipfel.. Unterkunft: West Coast

13. Tag: Westport – Punakaiki – Franz Josef Gletscher (
Pfannkuchenfelsen, Jetboot-Fahrt  zur weißen Reiher Kolonie)  Fahrtzeit 4 Stunden
Wir fahren weiter entlang der Küste und erreichen bald die wildromantische Küstenlandschaft des Paparoa Nationalparks. Schliesslich erreichen wir einen der spektakulärsten Küstenabschnitte der Welt mit dramatischen Felsformationen und fantastischen Aussichten sowohl auf das Tasmanische Meer als auch auf moosbewachsene Regenwälder im Landesinneren. Kurz darauf erreichen wir in Punakaiki, das Juwel der Westküste, und die weltberühmten Pfannkuchenfelsen. Auf einem gemütlichen Spaziergang bestaunen wir die einzigartigen Felsformationen die ihrem Namen gerecht werden. Durch ausgewaschene Löcher bläst das Meerwasser bei Flut hohe Fontänen in die Luft. Zahlreiche Küstenpfade laden zur weiteren Erkundung dieser herrlichen Landschaft ein. Der langgezogene Küstenstreifen der Westküste ist die Region Neuseelands wo die Natur am meisten geschützt ist. Unsere Fahrt führt uns zunächst nach Greymouth und wir haben schöne Ausblicke auf das ungezähmte Tasmanische Meer, ausgedehnte Bergketten und zauberhaften Regenwald. Weiter geht es nach Hokitika wo wir auf einem Strandspaziergang entspannen und den Ort erkunden um den ungewöhnlichen Lebensstil der Einheimischen kennenzulernen. Die Orte hier verdanken ihre Existenz dem Goldrausch und die abenteuerliche Atmoshäre hat sich erhalten. Am Nachmittag erreichen wir den kleinen Küstenort Whataroa und machen einen Ausflug zu einer idyllischen Lagune, die mit einer Jetboot-Fahrt verbunden ist. Hier ist der seltene Kontuku, ein weißer Reiher, in einer einzigartigen Kolonie zu Hause. Unsere Reise führt in den kleinen Ort Franz Josef am Fusse der Südlichen Alpen. Die Kontraste sind spektakulär: Herrliche Aussichten auf schneebedeckte Berggipfel, Gletscher und reissende Flüsse wechseln sich ab mit dem saftigen Grün des Dschungels. Fakultativ gegen Aufpreis: 25 Minuten Helikopter-Flug und Landung auf einem Gletscher! Entsprechend der Witterungslage empfehlen wir einen Rundflug über die Gletscherwelt der Südalpen, welchen Sie sicher nicht so schnell vergessen werden. Nach der Landung auf dem Gletscher können Sie sich den zahlreichen Fotomotiven zuwenden. Wenn es die Zeit es erlaubt kann auch eine Gletscherwanderung mit einem ausgebildenten Guide unternommen werden. Unterkunft: Franz Josef Gletscher 

14. Tag: 
Franz Josel Gletscher - Haast - Mount Aspiring Nationalpark – Wanaka (Wanderungen im Regenwald, Sumpfland, entlegene Wasserfälle) (F) Fahrzeit ca. 4 Stunden  
Am Morgen besuchen wir den nahegelegenen Matheson-See. Ein zauberhafter Waldpfad führt uns am Ufer entlang zu einem Aussichtspunkt wo wir an einem klaren Tag bestaunen können wie sich Neuseelands höchste Gipfel im Wasser spiegeln. Es geht weiter auf der wahrscheinlich schönsten Regenwaldstrasse der Welt zunächst nach Haast parallel zum Tasmanischen Meer und von dort ins Landesinnere nach Wanaka. Kurz hinter Haast spazieren wir in 20 Minuten zum Roaring Billy Wasserfall wo wir zahlreiche Farnarten am Ufer des Haast-Flusses finden. Auch den 28 m hohen Thunder Creek Wasserfall erkunden wir auf einem kurzen Waldspaziergang. Gegen Mittag wandern wir schliesslich etwa eine Stunde zu den Blue Pools. Ein schön angelegter Pfad führt uns durch heimischen Silberbuchenwald und eine Hängebrücke über den Makarora-Fluss. Dabei geniessen wir herrliche Aussichten auf die Bergwelt des Mount Aspiring Nationalparks. Das Gletscherwasser in den tiefen Pools hat eine azurblaue Farbe und ist so klar dass man bis zum Grund sieht - es wirkt als ob die hiesigen Forellen in der Luft stehen. Am Ausgang des Nationalparkes fahren wir über den "Nacken" wie das Verbindungsstück zwischen dem Wanaka-See und dem Hawea-See genannt wird. Wanaka am gleichnamigen See ist ein moderner Ort und wird zumeist von Neuseeländern besucht. Somit können wir hier mit wunderschönen Ansichten der spektakulären Bergwelt um den See auch den absolut entspannten Lebensstil der "Kiwis" kennen lernen. In Sichtweite liegt der in der Sonne glitzernde schneebedeckte Gipfel des Mt. Aspiring (3.027 m). Über einen hochalpinen Pass mit atemberaubenden Aussichten erreichen wir Queenstown am Wakatipu-See. Dieser wunderschöne See und die phantastische Bergwelt bestimmen die Landschaft Queenstowns. Unterkunft: Wanaka

15. Tag: Wanaka
Tag zur freien Verfügung!
Geniessen Sie einen entspannten Tag in Wanaka. Umgeben von majestätischen Bergzügen und malerisch am Ufer des kristallklaren Wanaka-Sees gelegen ist dies der ideale Ort um sich zu revitalisieren. Die Region ist bekannt für aussergewöhnliche Sportaktivitäten und bietet dafür ein spektakuläres Terrain. Sie können Ski fahren, snowborden, bungy jumpen, paragliden, jetbooten, Tandemfallschirm springen und Vieles mehr. Oder - falls Sie es etwas ruhiger angehen lassen möchten - haben Sie die Wahl zwischen zahlreichen Familienaktivitäten, Naturerlebnissen, Bootsfahrten auf dem See oder Wellness-Behandlungen. Bitte sprechen Sie mit uns. Unser erfahrenes Team berät Sie mit Begeisterung! Fast alle Aktivitäten können ganzjährig praktiziert werden. Queenstown hat sich zu einem mondänen Ferienort entwickelt und bietet eine Infrastruktur die alle Wünsche bedient. Dabei hat sich der Ort durch die Lage am Wakatipu-See mit einzigartigen Aussichten auf oft schneebedeckte Berge seine idyllische Atmosphäre erhalten. Auch für den Abend gibt es ein breitgefächertes Angebot an exzellenten Restaurants die jeden Geschmack bedienen, eine lebendige Bar-Szene und hervorragende Einkaufsmöglichkeiten. Unterkunft: Wanaka

16. Tag: Wanaka - Zentralotago - Te Anau / Fjordland Nationalpark (Wein - und Regionaltour) Fahrzeit ca. 4 Stunden 
Ihr persönlicher Reiseführer holt sie am Morgen in Ihrer Unterkunft ab und wir erkunden die Region von Zentralotago. Dieses Gebiet hat sich in den vergangenen Jahren durch international hochgelobte Weine ausgezeichnet und bietet gleichzeitig einzigartige Landschaften. Im hiesigen Mikroklima gedeiht besonders ein exzellenter Pinot Noir. Die kleinen Weingüter sind umgeben von schneebedeckten Bergen, Büttengras wächst an den Hängen und wilde Flüsse haben tiefe Schluchten ausgegraben. Ihrem Geschmack entsprechend werden wir einige der besten Weingüter besuchen und wir empfehlen ein entspanntes Mittagessen inmitten der Weinfelder. In der Umgebung besuchen wir Arthurs Point und von hier geht es hoch hinauf zum Coronet Peak mit spektakulären Ausblicken über Queenstown. Unser nächster Stopp ist Arrowtown, ein historischer Ort aus Goldgräberzeiten mit einladenden Geschäften und geschichtsträchtigen Gebäuden. Von hier fahren wir weiter entlang des östlichen Ufers des Wakatipu-Sees zum Te Anau-See. Te Anau ist Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen die an unberührter Schönheit kaum zu übertreffen sind. Nicht nur bei Einheimischen gehört ein Besuch dieser wildromantischen wunderschönen Region zu einem absoluten Muss, auch internationale Besucher schätzen die mannigfaltigen Naturangebote sehr. Gegen Extrabezahlung: 1.) Hier erkunden wir am Nachmittag eine mysteriöse Höhlenwelt. Ihr Abenteuer beginnt mit einer Katamaranfahrt über den zauberhaften Te Anau See. Bevor wir die Höhle erforschen koennen wir ungewöhnliche Felsformationen bestaunen. Lassen Sie sich zeigen wie die Höhlen noch heute ausgespült werden bevor wir eintauchen in die stille Dunkelheit einer Glühwürmchen-Grotte. Das Leuchten von Tausenden dieser Glühwürmchen ist ein magischer Anblick. 2.) 2 Stündige Helikopterflug über Fiordland. Lassen Sie sich im Fiordland-Nationalpark von Landschaften epischen Ausmaßes bezaubern, einer Welt für sich mit steil aufragenden Bergketten aus Granit und mit spektakulären, ins Landesinnere vorstoßenden Fjorden. Ein unvergleichliches Erlebnis! Sie fliegen über den malerischen Manapouri-See und ‘Main Divide’ (die Südalpenkette, die als hauptsächliche Wasser- und Wetterscheide der Südinsel fungiert) in Richtung der nur schwer erreichbaren Fjorde noch weiter südlich. Sie werden die idyllischen, verstreut gelegenen Inseln, die nur im Dusky Sound zu finden sind, beim Überflug sichten können, bevor Ihr Pilot Richtung Norden abschwenken und zum Doubtful Sound fliegen wird. Erleben Sie eine spektakuläre Entdeckungsreise über versteckt gelegene, malerische Südalpenseen, Wasserfälle, die über Felsvorsprünge hinunterstürzen, und üppig gewachsene Urwaldvegetation im Gebiet von Doubtful Sound. Unterkunft: See Te Anau

17. Tag: Fjordland Nationalpark (Milford Sound)
Fahrzeit ca. 3 Stunden 
Eine Menge Regen (durchschnittlich 6 m pro Jahr) macht aus dem Lake Manapouri mit seinem düster-grünen Wasser und dichtem Regenwald einen faszinierend mystischen Ort. Fjordland zählt zu den schönsten und aufregendsten Regionen Neuseelands und wurde daher zum Weltkulturerbe ernannt. Tief eingeschnittene Fjorde, steil aufragende Berggipfel und unberührte Regenwälder ziehen Besucher aus allen Teilen der Welt in ihren Bann. Am Ufer des Lake Te Anau entlang fahren Sie in den dichten Regenwald und hinein ins Gebirge, bis wir dann durch den Homertunnel den Milford Sound erreichen. Es eröffnet sich ein grandioser Blick auf die Fjordlandschaft. Wir haben eine kleine Kreuzfahrt in diesen Fjord organisiert. Sie fahren entlang des direkt aus dem Wasser herausragenden, weltberühmten Mitre Peak Felsen. Mit etwas Glück sehen wir Delfine im Wasser spielen und Robben sich auf Felsen sonnen. Auf dem Rückweg spazieren wir durch eine Schlucht und halten immer wieder an schönen Aussichtspunkten an. Keas, die Bergpapageien Neuseelands, sind hier häufig anzutreffen. Gegen Extrabezahlung: Entdecken Sie den Doubtfull Sounds! Unterkunft: See Te Anau 

18.Tag: Te Anau – Steward Island (Fähre zur Insel) Fahrtzeit 3 Stunden, Fähre 1 Stunde
Stewart Island ist Neuseelands dritte und südlichste Insel. Sie wird von der Südinsel durch die 30 Kilometer breite Foveaux Strait getrennt. Es ist ein Ort der Stille und Schönheit, wo der Lärm der Zivilisation durch Vogelgezwitscher und Meeresrauschen ersetzt werden. Auf Stewart Island lässt sich die neuseeländische Tier- und Vogelwelt sowie urwüchsiger Urwald vortrefflich erforschen. Besucher erreichen Stewart Island mit der Fähre von Bluff.  Die Insel ist ein Paradies für Wanderer mit einer grossen Auswahl an Wanderwegen, die alle in der Halfmoon Bay starten. In Halfmoon Bay landet die Fähre in dem kleinen Städtchen Oban, dem einzigen der Insel. Wanderwege reichen von einfachen Spaziergängen bis zum dreitägigen Rakiura Track, der Besucher tief in den Neuseeländischen Urwald des Rakiura Nationalparks führt.  Unterkunft: Steward Island

19.Tag: Steward Island
Tag zur freien Verfügung!
Stewart Island wird von den Maori "Rakiura" genannt, was soviel heisst wie "glühender Himmel". Tatsächlich glüht der Himmel in kräftigen Orange- und Lilatönen hier täglich bei Sonnenauf- und -untergang und zwar wie sonst nirgendwo. Doch das ist nur eines von vielen Naturgenüssen, die Besucher auf Stewart Island erwarten. Das Wanderparadies bietet eine Vielfalt an Wanderwegen durch den noch urwüchsigen Buschwald und Begegnungen mit seltenen Tieren und Pflanzen stehen an der Tagesordnung. Unterkunft: Steward Island

20. Tag: Steward Island - Dunedin (Elms Wilderness Tour)
Fahrzeit ca. 4 Stunden 
Heute besuchen wir Dunedin (keltisch fuer Edinburgh), das Zentrum schottischer Einwanderer und älteste Universitätsstadt Neuseelands. Bei einer kurzen Stadtbesichtigung sehen wir viele schöne alte Gebäude aus viktorianischer Zeit. Wir besuchen das einzige Schloss Neuseelands, Heim eines frühen Politikers mit einem stilvoll angelegten Garten. Von den Hügeln um Dunedin haben wir einen traumhaften Blick auf die Stadt und ihren Hafen. Eine kleine Hochstrasse windet sich über die Otago-Halbinsel und bald erreichen wir Taiaroa Heads. Hier siedeln Königsalbatrosse, riesige Seevögel deren majestätischer Flug über zerklüfftete Klippen ein herrlicher Anblick ist. Ein Naturkundeführer wird Ihnen viel Interessantes über die einzige Festlandkolonie dieser wahrhaft königlichen Vögel berichten können. Die meisten Besucher kommen wegen der einzigartigen Möglichkeiten, seltene Tierarten auf der nahegelegenen Otago-Halbinsel zu beobachten.  Der seltenste Pinguin der Welt, der Gelbaugenpinguin ist hier genauso zuhause wie Seelöwen, Kormorane und Königsalbatrosse. Die einzige Festlandkolonie der Königsalbatrosse weltweit befindet sich am Tairoa Head, dem äussersten Zipfel der Otago-Halbinse. Unterkunft: Dunedin oder Otago-Halbinsel

21. Tag: Dunedin - Letzter Tag Ihrer Rundreise 
Dunedin, Neuseelands viertgrösste Stadt, bietet ihren Besuchern eine interessante Mischung aus studentischem Flair, Grosstadtangebot und Kleinstadtromantik. Und - dem für die Südinsel so typischen relaxten Lifestyle. Eine rege Künstler- und Cafe-Szene wartet nur darauf, entdeckt zu warden. Späte Abreise 

Preis: 
Private Reise mit nur 2 Personen NZ$ 11,500.00 pro Person 4* Hotels
Private Reise mit nur 4 Personen NZ$ 8500.00 pro Person 4* Hotels
Alle Preise sind inklusive Mehrwertsteuer und im Doppelzimmer. (oder 2 Einzellbetten in Doppelzimmer)

 
Die im Text angebene Unterkünfte können sich von denen auf Ihrer Tour leicht unterscheiden, wir werden doch immer darauf achten das die gleiche Qualität von uns angeboten wird.

Im Preis inkludiert:


Kosten für Transport von und zum Flughafen oder der Unterkunft

  • Privater deutschsprachiger Fahrer/Reiseführer in bequemem und luxuriösem Wagen
  • 20 Nächte Unterkünfte (4* Hotels/B&B/Lodge)
  • 20 Gourmet Frühstücke
  • 2 x Mittagessen
    Kosten für alle Tagesfahrten, eingeschlossene Touren und alle erwähnten Besichtigungen und Sehenswürdigkeiten.

Eingeschlossene Aktivitäten sind inklusive Eintrittspreise. In dieser Rundreise sind hochwertige Aktivitäten mit eingeschlossen. Vergleichen Sie gerne mit anderen Pauschalangeboten, wir wissen wir bieten Ihnen mehr!

       
  • Besichtigung eines Kauribaums
  • 5 Stunden Schiffsfahrt " Hole in  Rock"
  • Stadttour Auckland
  • Museum “The Domain
  • Maori-Show and leichtes Mittagessen im Kunst Zenrtum Te Puia
  • Pohuto Geyser und Kiwi Vogel Haus
  • Besuch des Wai-o-Tapu geothermisches Gebiet
  • Besichtigung von den Huka-Wasserfällen
  • 3 Stunden private Bootsfahrt und wer will, fischen auf dem Lake Taupo
  • Fahrt durch den Nationalpark und Zwischenstopp auf dem Vulkan Ruhapeu
  • 2 Stunden Soft Rafting Tour auf dem Rangatikei Fluss
  • Kleine Farmtour im Mokai Tal
  • Kurze Stadtrundfahrt Wellington
  • Überfahrt Fähre von Wellington, durch den Queen Charlotte Fjord zur Südinsel
  • Wassertaxi Abel Tasman
  • Besuch der NZ Seehunde (fur seals) an der Küste von Kaikoura
  • Wanderung entlang der Seeküste von Kaikoura
  • Besichtigung der 'Pfannkuchen-Felsen'
  • Jetbootfahrt und Beobachtung der Weißen Reiher Kolonie
  • Wanderung im Tal des Franz Josef oder Fox Gletscher
  • Zwischenstopp an Wasserfällen im Mt. Aspirin Nationalpark
  • Zwischenstopp an dem Spiegelsee und den „Casm“ (Schlucht)
  • 2h Encouter Milford Sound Bootsfahrt
  • Überfahrt Fähre nach Steward Island
  • 5h Elms Wilderness Tour, Besuch der Albatross & Pinguin Kolonien (Otago Halbinsel)
  •    

NICHT im Preis inkludiert:

  • Flugkosten von Deutschland nach Neuseeland
    und Flughafensteuer
  • Andere fakultative Aktivitäten (Diese können von uns jedoch für Sie arrangiert werden)
  • Persönliche Ausgaben
  • Alle Getränke
  • Reiseversicherung

Alle im Tourprogramm beschriebenen Leistungen sind unter Vorbehalt der Hotel-, Aktivitäten- und Transfervakanzen. Vorherige Angebote verlieren hiermit Ihre Gültigkeit. Es werden keine Reservierungen vorgenommen bis uns Ihr Buchungsauftrag vorliegt

Aroha Tours

YouTube Panel Top
YouTube Panel Top
Personal professional guidesEnvironmental sustainabilityTourism Trade accredited & endorsedTourism NZ accreditedNew Zealand Tourism
YouTube Panel Top
Rankers Category Finalist - Bus and Van ToursRankers Category Finalist - Bus and Van Tours

Our Team

We only work with the most passionate and knowledgeable tour guides and partners in the industry.

YouTube Panel Top
email this pageprint this pagesite maplegal information | login
evoSuite Tourism Marketing Software | Web Design by ReserveGroup